Editorial

Als Energie- und Kommunikationsdienstleister engagiert sich ewz, das Elektrizitätswerk der Stadt Zürich, für die Welt von übermorgen. Und das auch mit powernewz, dem «Magazin für eine nachhaltige (Energie-)Zukunft». In den Artikeln lassen wir Sie an unserer über 125-jährigen Erfahrung, an visionären Pilotprojekten sowie an Ideen teilhaben, die weit über den Zürcher Tellerrand hinausgehen und uns auch bis ins Ausland führen. 
 
Wir nehmen Sie in powernewz mit zu unseren Mitarbeitenden in Graubünden, die in «ihrem» Kraftwerk voller Stolz die einheimische Wasserkraft präsentieren. Wir stellen Ihnen Start-ups vor, fragen nach dem Wirkungsgrad neuer Technologien und blicken voraus, was Städte in Zukunft smarter machen könnte. In powernewz lernen Sie Menschen kennen, die ihre Visionen verwirklichen und sich mit Umweltschutz oder Forschung beschäftigen.
 
Schwerpunkte bilden die beiden Themenbereiche Nachhaltigkeit (ökologisch, ökonomisch und sozial, z.B. mittels erneuerbarer Energien, oder mit Facetten der 2000-Watt-Gesellschaft) sowie Innovation (z.B. rund um Smart Cities und das Internet of Things). Wir werfen auch immer wieder kontroverse Fragen auf und lassen unterschiedliche Meinungen zu.
 
Den zahllosen Aspekten rund um den Klimawandel geben wir explizit Raum, da die potenziellen Folgen für uns als Gesellschaft – also auch für unsere Familien und Freunde – noch nicht abzuschätzen sind und konkretes Handeln fordern. Wir nehmen Forschungsergebnisse ernst und diskutieren mit Expertinnen, Politikern und Betroffenen den Beitrag, den jede und jeder von uns beisteuern kann.
 
Die Grenzen der Berichterstattung gehen denn auch weit über das Unternehmen ewz hinaus. Sämtliche Beiträge sind zudem von Journalistinnen und Journalisten ausserhalb von ewz in ihrem ganz eigenen Stil recherchiert und geschrieben.
 
Herzlichen Dank im Voraus für Ihre Kommentare auf den Artikelseiten und in unseren sozialen Netzwerken. 
 
Esther Peter
Redaktionsleitung